Renault Clio Williams Ph2

Komplettlackierung

Hier wird die Komplettlackierung beschrieben. Für ein noch besseres Ergebnis in Ausführung und Endresultat wurde auf einige Details besonders Wert gelegt.

Alle Aussenteile der Karosserie wurden abgebaut.

Alle Aussenteile der Karosserie wurden abgebaut.

Es wurden diverse Beulen entfernt und alles abgedeckt.

Es wurden diverse Beulen entfernt und alles abgedeckt.

Da der komplette Unterboden und der Motorraum schon fertig restauriert sind, mussten diese Bereiche luftdicht abgedeckt werden, damit beim Lackieren kein Farbnebel dorthin gelangen konnte.

Da der komplette Unterboden und der Motorraum schon fertig restauriert sind, mussten diese Bereiche luftdicht abgedeckt werden, damit beim Lackieren kein Farbnebel dorthin gelangen konnte.

Die Lackierung selber ist dann keine grosse Arbeit mehr.

Die Lackierung selber ist dann keine grosse Arbeit mehr.

Auch alle Anbauteile und Klappen wurden natürlich gleich mit lackiert.

Auch alle Anbauteile und Klappen wurden natürlich gleich mit lackiert.

Alle schwarzen Kunststoffteile wurden im passenden “Kunststoffschwarz” lackiert.

Alle schwarzen Kunststoffteile wurden im passenden “Kunststoffschwarz” lackiert.

Und wieder bereit für den Zusammenbau.

Und wieder bereit für den Zusammenbau.

Alle Bereiche wurden Hochglanz lackiert und es wurde nirgends gespart.

Entweder wurden beim Zusammenbau neue oder wieder aufbereitete Teile verwendet. Hier z.b. neue Türfeststeller…

…oder neue Scharnierschrauben…

…oder neue Schlossbolzen.

Viele Kleinteile wie Gummis, Anschläge, Clips und Schrauben in allen Formen wurden so weit es ging gegen Neuteile ersetzt…

…oder wieder aufbereitet. Wie hier das Lüftungsgitter der Motorhaube in “Kunststoffschwarz” neu lackiert…

…und die Luftführung gestrahlt und neu gepulvert.

Und immer mit neuen Schrauben oder Muttern zusammengesetzt.

Was nicht mehr erhältlich ist, wurde aufbereitet. Z.B. die seitlichen Zierleisten, wie auch die beiden 2.0 Embleme.

Die “Williams” Schwellerfolien gibt es tatsächlich noch neu von Renault.

Die “Williams” Schwellerfolien gibt es tatsächlich noch neu von Renault.

Einen kompletten Satz mit Aufkleber für das ganze Auto ist auch noch erhältlich.

Einen kompletten Satz mit Aufkleber für das ganze Auto ist auch noch erhältlich.

Einen kompletten Satz mit Aufkleber für das ganze Auto ist auch noch erhältlich.

Einen kompletten Satz mit Aufkleber für das ganze Auto ist auch noch erhältlich.

Ebenso alle Chromembleme.

Es wurden noch neue Fensterheber von Magnetti Marelli verbaut, da sie links und rechts nicht mehr gleich schnell hochfuhren.

Es wurden noch neue Fensterheber von Magnetti Marelli verbaut, da sie links und rechts nicht mehr gleich schnell hochfuhren.

Die Suche nach neuen Gummi- und Zierleisten brauchte sehr viel Geduld. Es dauerte 2 Jahre bis alle als Neuteil gefunden wurden. Sie kamen aus ganz Europa.

Die Suche nach neuen Gummi- und Zierleisten brauchte sehr viel Geduld. Es dauerte 2 Jahre bis alle als Neuteil gefunden wurden. Sie kamen aus ganz Europa.

Die Wasserkastenabdeckungen waren als Neuteil hingegen einfach zu finden. Dazu gab es noch moderne Aerowischerblätter.

Es wurde noch eine Williams Plakette als Ph2 Version ergänzt. Die Seriennummer besteht aus den letzten 4 Ziffern der VIN.

Das geschüsselte Sparco Lenkrad wurde noch an den Innenraum angepasst. Schwarzes, gelochtes Leder mit dunkelblauer Naht und Mittenmarkierng. Der ursprünglich gelbe Sparco Schriftzug wurde dunkelblau eingefärbt.

Die Speedline Gruppe A Felgen waren schon vor der Restauration verbaut. Ebenso das RSC Competition Pro Gewindefahrwerk. Die Alu- Radmuttern wurden noch passend gold eloxiert.

Fertig.

Fertig.

Das originale Williams-Renault Cap aus dem Jahr 1993 gehört auf die Hutablage.

Natürlich darf während der Ruhezeit das passende Car Cover nicht fehlen. In dunkelblau und goldenen “Renault Sport” und “Williams” Schriftzügen.

Natürlich darf während der Ruhezeit das passende Car Cover nicht fehlen. In dunkelblau und goldenen “Renault Sport” und “Williams” Schriftzügen.

Natürlich darf während der Ruhezeit das passende Car Cover nicht fehlen. In dunkelblau und goldenen “Renault Sport” und “Williams” Schriftzügen.