Pflegehinweise

Wir empfehlen, RSC Suspensions Produkte in regelmäßigen Abständen, mindestens aber zweimal im Jahr, wie folgt gründlich zu reinigen und zu warten:

  1. Die M52 Gewinde der Stoßdämpfer und Federtellergewindehülsen mit einem heißen Dampfstrahler abspritzen.
  2. Danach die M52 Gewinde der Stoßdämpfer und Federtellergewindehülsen gründlich mit Druckluft trocken blasen.
  3. Die Gewindeflächen mit WD-40 Classic (1 Dose 25ml im Lieferumfang enthalten) leicht einsprühen.
  4. Die Uniballager mit einem mit handelsüblichen Bremsreiniger getränkten Tuch reinigen und mit Druckluft ausblasen.
  5. Die Uniballager sowie Gummilager mit WD-40 Classic (1 Dose 25ml im Lieferumfang enthalten) leicht einsprühen.
  6. Die Kontermuttern der Federteller sowie die Kontermuttern der Federbein- und Dämpferbefestigungsaufnahmen (Brackets) auf Festsitz prüfen.
  7. Die Inbusschrauben der Uniballagerverstellung auf Festsitz prüfen.
  8. Die Kolbenstangenmuttern auf Festsitz prüfen.
  9. Die Inbusschrauben der Stabihalter auf Festsitz prüfen
  10. Die verstellbaren Stabi- Koppelstangen auf Festsitz prüfen
  11. Die Härteverstellung der Dämpfer durch einmaliges Vor- und Zurückklicken auf Leichtgängigkeit prüfen.

RSC Suspensions empfiehlt WD-40 Classic in der 100ml Dose